Weinbauschlagkartei WSK 8.0

Die Die Weinbauschlagkartei WSK 8.0 ist für Winzer, Obstbauern und Landwirte interessant. Mit WSK 8.0 lassen sich beliebig viele Flurstücke und die darauf ausgeführten Maßnahmen verwalten. WSK beinhaltet die gesetzlich vorgeschriebene DüngeVO nach Feld-Stall und nach Hoftorbilanz sowie die Qualitätsaufzeichnungen lt. EUREPGAP. Zusätzlich sind viele Sonderfunktionen für Düngeberechnungen, Pacht, Maschinenkostenmodule und vieles mehr enthalten. Die einzelnen Inhalte von WSK sind weiter unten beschrieben.


WICHTIG!!! Bei der Weinbauschlagkartei WSK 8.0 handelt es sich im Prinzip um die normale Schlagkartei ASK 8.0! Überwiegend wurden nur Begrifflichkeiten abgeändert.

 

WSK wird über Herrn
Rolf Maurer
RMC-Computer und Dienstleistungen
79331 Teningen
Tel: 07663-940329
FAX: 07663-940224
Mail:
info@maurer.biz

vertrieben und vermarktet. Die Beratung erfolgt auch über Hr. Rolf Maurer.

Downloads (kostenlos)

Weinbauschlagkartei WSK 8.0 für Windows

 

Hinweis!!! Die Sicherheitseinstellungen des Computers oder die Virenscanner können den Download oder die Installation blockieren. Unter Fragen und Antworten wird beschrieben, was in diesem Fall zu tun ist.

94,01
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Weinbauschlagkartei WSK 8.0 Jahreslizenz

Kosten: 79,- € zzgl. MwSt. Die Kosten für die Jahreslizenz für die folgenden Jahre liegen bei 20,- € zzgl. MwSt. je Jahr. Die Jahreslizenzen werden automatisch vor Ablauf der bestehenden Lizenz zugesandt.

Mehr anzeigen >>


Weinbauschlagkartei WSK 8.0 Jahreslizenz

94,01inkl. MwSt.

Kosten: 79,- € zzgl. MwSt. Die Kosten für die Jahreslizenz für die folgenden Jahre liegen bei 20,- € zzgl. MwSt. je Jahr. Die Jahreslizenzen werden automatisch vor Ablauf der bestehenden Lizenz zugesandt.


Mehr anzeigen >>


3,57
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Lieferung auf CD

Lieferung der Software per Post auf CD für 3,- € zzgl. MwSt. Normalerweise laden Sie die Software von meiner Internetseite herunter. Die Freischaltung und Rechnung erhalten Sie per Mail. Falls Sie lieber eine CD möchten zusammen mit der Rechnung, dann bestellen Sie hier die CD mit. Falls Sie mehrere Softwareprodukte bestellen, brauchen Sie die Lieferung auf CD nur einmal auszuwählen.

Mehr anzeigen >>


Lieferung auf CD

3,57inkl. MwSt.

Lieferung der Software per Post auf CD für 3,- € zzgl. MwSt. Normalerweise laden Sie die Software von meiner Internetseite herunter. Die Freischaltung und Rechnung erhalten Sie per Mail. Falls Sie lieber eine CD möchten zusammen mit der Rechnung, dann bestellen Sie hier die CD mit. Falls Sie mehrere Softwareprodukte bestellen, brauchen Sie die Lieferung auf CD nur einmal auszuwählen.


Mehr anzeigen >>


Inhalte von WSK 8.0

WSK läuft auf allen Windows-Versionen ab Windows 95. Das Programm ist Stammdatenorientiert. Mit den Stammdaten lassen sich viele Maßnahmen wesentlich schneller erfassen. Stammdaten sind z.B:
> Betriebsdaten
> Früchte mit Nährstoffen, Entzügen, Saat- und Erntefahrzeuge, Saat- und Erntemaschinen
> Pflanzenschutzmittel mit Wirkstoffen und Ausbringgeräten
> Fahrzeuge mit Betriebskosten
> Maschinen mit Betriebskosten
> Arbeitskräfte mit Lohnkosten
> Arbeitsarten
> Pächter ...

Verwaltung von beliebig vielen Flurstücken / Schlägen  mit Flurnummern und alle auf den Flurstücken / Schlägen ausgeführte Maßnahmen. Maßnahmen sind z.B:
> Düngung
> Pflanzenschutz
> Saat/Pflanzung
> Ernte
> Bodenbearbeitung
> Pachteinnahmen und Pachtausgaben
> Schlagbezogene Kosten, Zuschüsse, Zinsen
> Schlagnotizen
> Ein- und Verkäufe
> Termine
> Anbauplanungen

In WSK ist eine Düngeplanung integriert. Mit der Düngeplanung lassen sich:
> Düngemaßnahmen eintragen
> Nährstoffmessungen verwalten
> Düngevorschläge berechnen
> Nährstoffbilanz erstellen nach der Feld-Stall-Bilanz und Hoftor-Bilanz
> Humusbilanz erstellen
> Manuelle und automatische Düngemengenberechnungen erstellen.

Die Daten können über Berichte umfangreich gelistet und berechnet werden. Es stehen Ihnen folgende Berichte zur Verfügung:
> Maßnahmen (alle Buchungen)
> Deckungsbeiträge (Rentabelitätsberechnung für Schläge und Fruchtsorten wahlweise reell oder je ha)
> Pachtdaten / Pächterverwaltung
> Pflanzenschutzbeobachtungen
> Anbauplanung
> Schlagdaten
> Verbrauchsstatistiken für Dünge- und Pflanzenschutzmittel
> Wartezeiten wegen Pflanzenschutzmaßnahmen
> Einsatzzeiten von Fahrzeugen, Maschinen und Personen
> Stammdaten
> Ein- und Verkäufe
> Viele weitere Statistiken und Auswertungen

Für WSK gibt es das Pocket-PC-Modul Pocket-ASK7! Dieses Pocket-Modul funktioniert auf den Betriebssystemen Windows CE, Pocket-PC 2002 und 2003. Sie können die Daten von WSK auf den Pocket-PC übertragen, die Daten am Pocket-PC einsehen und weiterbearbeiten und wieder zurückimportieren in WSK Das Pocket-Modul beinhaltet:
> Schlagverwaltung - die Schläge können aber nur in WSK 7.0 geändert werden.
> Übersicht über die Maßnahmen Saat, Ernte, Düngung, Pflanzenschutz, Bodenbearbeitung, Anbauplanung, Pacht und Qualitätsaufzeichnungen
> Bei den Maßnahmen Saat, Ernte, Düngung, Pflanzenschutz, Bodenbearbeitung und Qualitätsaufzeichnungen können neue Datensätze dazugefügt werden.

Was hat WSK sonst noch zu bieten?
> Sie werden regelmäßig aufgefordert, die Daten auf einen externen Datenträger zu sichern.
> Sämtliche Maßnahmen  können Sie beziehen auf die tatsächlichen Mengen oder auf die Mengen je ha.
> Die Maßnahmen können als einzelne Maßnahme oder als Sammelbuchung für mehrere Schläge gleichzeitig eingetragen werden.
> Am rechten Bildschirmrand wird Ihnen eine Schlag-Chronologie des aktuellen Schlags angezeigt. Der Zeitbereich der Chronologie ist einstellbar.
> WSK beinhaltet eine Lagerverwaltung, Abschreibungsverwaltung und Pächterverwaltung.
> In WSK ist eine Wartungs- und Reperaturkostenverwaltung für Fahrzeuge und Maschinen enthalten.
> Die Kosten der Fahrzeuge und Maschinen je Stunde lassen sich in einem entsprechenden Modul automatisch berechnen.
> In WSK ist die gesetzlich vorgeschriebene Lager- und Transportdokumentation (auch bekannt als Qualitätsaufzeichnungen) enthalten.
> WSK ist Mandantenfähig für beliebig viele Mandanten.
> In WSK ist die EUREPGAP-Lagerdokumentation und EUREPGAP-Schlagdokumentation enthalten.
> Die letzten bis zu 50 Maßnahmenbuchungen können rückgängig gemacht werden.
> Suchfunktionen